Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Kostenloses Probeexemplar bestellen

Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.

Blick in die aktuelle ISRAEL Ausgabe

Jerusalem zu Herodes Zeiten: Stadtbesichtigung mit VR-Brille

Veröffentlicht am 08.07.2020

Eine Stadtbesichtigung inklusive Zeitreise zurück in die Antike – das ist in Jerusalem möglich. In Israels Hauptstadt werden Stadtführungen mit VR-Brille angeboten. Die virtuelle Stadtbesichtigung trägt den Namen "Step into History" und verbindet reale Plätze mit virtueller Realität. Buchungen der Stadtbesichtigung mit VR-Brille sind möglich beim Davidsturm, dem Museum zur Stadtgeschichte Jerusalems und bei der Western Wall Heritage Foundation. Tel. +972 26271333.

VR-Brille entführt in die Zeit von König Herodes

Die Stadtbesichtigung mit VR-Brille macht es möglich, sich an den markanten Gebäuden der Antike in Jerusalem an Ort und Stelle virtuell und in perfekter Rundum-3-D-Qualität in die Vergangenheit zurückversetzen zu lassen. Sobald man die VR-Brille aufsetzt und die Ohrhörer anschaltet, wird man 2000 Jahre zurückversetzt, in die Zeit von König Herodes.

Blick in die Gassen des antiken Jerusalems

Man kann mithilfe der VR-Brille unter anderem den Palast und den Pool des Königs bewundern, das bunte Treiben in der Altstadt der damaligen Zeit erleben und sogar den Tempel besichtigen. Es werden mehrere VR-Touren angeboten, die bis zu drei Stunden dauern.

(Artikel erschienen im der ISRAEL Ausgabe Juli 2020)