Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Kostenloses Probeexemplar bestellen

Sie möchten ISRAEL kennenlernen? Bestellen Sie ein kostenloses Probemagazin - ohne weitere Verpflichtungen.

Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.

Blick in die aktuelle ISRAEL Ausgabe

Golda Meir - Entweder du bist, oder du bist nicht

Veröffentlicht am 17.03.2021

Golda Meir. 
Foto: Hans Pin, gpoGolda Meir. Foto: Hans Pin, gpo"Sein oder nicht sein beinhaltet keinen Kompromiss. Entweder du bist, oder du bist nicht.", Golda Meir. Für Sie war es schon immer klar, dass sie sein wollte. Und das spiegelte sich auch in ihrer Politik wider, denn diese war für sie ein Überlebenskampf.

  • "Als ich Diplomat wurde, war das Erste, was ich lernen musste, den Mund zu halten - in vielen Sprachen."

 

  • "Moses schleppte und 40 Jahre durch die Wüste, um uns an den einzigen Ort im Nahen Osten zu bringen, an dem es kein Öl gibt."
Ganzen Eintrag lesen »

Haifa – Templer am heiligen Berg

Veröffentlicht am 15.12.2020

Typische Straße der German Colony, in   der die Templer einst lebten.
Foto: Itamar Grinberg, Israelisches TourismusministeriumTypische Straße der German Colony, in der die Templer einst lebten. Foto: Itamar Grinberg, Israelisches TourismusministeriumHaifas Geschichte ist voll mit: dem Meer, dem heiligen Berg Karmel, der Höhle des Elija und… deutschen Siedlern. Diese sogenannten Templer siedelten hier teilweise bis nach dem Zweiten Weltkrieg und sind fest mit der Geschichte der Stadt verwoben. Sie haben ihren Teil dazu beigetragen, dass die Stadt zu der wurde, die sie heute ist.

Von Sarah Lorenz

Ganzen Eintrag lesen »

Sesampaste-Politik

Veröffentlicht am 11.12.2020

Die Sesampaste, die den Boykott auslöste.Die Sesampaste, die den Boykott auslöste.In Israel wird früher oder später alles politisch. Sogar eine Sesampaste. Und diese spezielle Sesampaste ist das Produkt von Israels einziger arabisch-israelischen Unternehmerin, die als großzügige Wohltäterin gilt. Und genau das hat Julia Zaher Ärger eingebracht.

Ganzen Eintrag lesen »

Prinzessin Alice´ letzte Reise nach Jerusalem

Veröffentlicht am 17.09.2020

Prinzessin Alice von Battenberg.Prinzessin Alice von Battenberg.Prinzessin Alice von Battenberg, die Mutter von Prinz Philip, war eine intelligente Frau, die immer ihren eigenen Weg ging. Ob es darum ging, trotz ihrer Taubheit mehrere Sprachen zu lernen, eine jüdische Familie vor den Nationalsozialisten zu verstecken oder wiederholt aus ihrer Heimat flüchten zu müssen, Prinzessin Alice ließ sich nicht unterkriegen und gab nie auf. Die Ur-Enkelin von Queen Victoria musste viele Schicksalsschläge über sich ergehen lassen. Dennoch verlor sie nie ihre Güte und ihre Freundlichkeit und verbrachte einen Großteil ihres Lebens damit, anderen Menschen zu helfen, auch wenn sie selbst nichts hatte. 

Sie wurde von der Gedenkstätte Yad Vashem als "Gerechte unter den Völkern" ausgezeichnet.

Ganzen Eintrag lesen »

Horatio und Anna Spafford: Ihr harter Weg zur American Colony

Veröffentlicht am 10.07.2020

Horatio und Anna Spafford gründeten die America Colony in Jerusalem. Die Mitglieder waren bei den Bewohnern Jerusalems beliebt. (Foto: gpo, Matson Eric)Horatio und Anna Spafford gründeten die America Colony in Jerusalem. Die Mitglieder waren bei den Bewohnern Jerusalems beliebt. (Foto: gpo, Matson Eric)"Gott lieben im Leid", könnte die Biographie der Familie Spafford lauten. Horatio und Anna Spafford verloren ihre Immobilien, ihr Einkommen, ihre Freude - und auch ihre Kinder. Trotzdem hielten sie an ihrer Liebe zum Gott Israels fest. Anna und Horatio Spafford gründeten in Jerusalem die American Colony für soziale Dienste.

Ganzen Eintrag lesen »

Uri Buri - Fischkoch und Menschenfreund

Veröffentlicht am 30.06.2020

 

Blick ins ISRAEL Reisemagazin, Ausgabe Juli 2020 (Foto: Ros Belfer, Xhibiton)Blick ins ISRAEL Reisemagazin, Ausgabe Juli 2020 (Foto: Ros Belfer, Xhibiton)Uri Buri ist der berühmteste Fischkoch Israels. Gourmets und Fernsehteams aus aller Welt sind schon zu seinem kleinen Restaurant "Uri Buri" in Akko gepilgert. Gleich neben dem Restaurant steht das Hotel "Efendi" - ein 5-Sterne-Hotel, das Uri Buri eröffnet hat, um Schulabbrechern eine Top-Ausbildung zu ermöglichen. Das Porträt eines ungewöhnlichen Starkochs, erschienen in der Juli-Ausgabe 2020 des ISRAEL Reisemagazins. (…)

Ganzen Eintrag lesen »